Dipl.-Geogr. Andreas Nagl
Wir haben 471 Gäste online

naan Empfehlung

Banner

Kernenergie ja/nein

Atomkraft gefährdet Arbeitsplätze

Die Erneuerbaren Energien sind der größte Jobmotor im Land. Mehr als 300.000 zukunftssichere, nachhaltige Arbeitsplätze haben sie binnen weniger Jahre geschaffen, davon gut 50.000 allein in den vergangenen beiden Jahren – und das trotz der Wirtschaftskrise. Die Atomindustrie insgesamt beschäftigt gerade einmal 35.000 Menschen.

Prognosen rechnen mit 200.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen bis 2020 in der Erneuerbaren-Energien-Branche, sofern Ökostrom im Stromnetz weiterhin Vorrang genießt.

Längere Laufzeiten für Atomkraftwerke oder gar eine Abkehr vom Atomausstieg gefährden dagegen die Energiewende und damit Hunderttausende von Jobs.

[ www.naan.de ]     Dienstag, 25.04.2017
Stadtklimatische Untersuchungen in Schwabach Drucken E-Mail

"Stadtklimatische Untersuchungen in Schwabach

Geländemessungen und Computermodellierung

hinsichtlich

klimaökologischer Ausgleichsflächen"





Diplomarbeit




aus dem Institut für
Geographie
der Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg

betreut von Prof. Dr. Michael Richter

vorgelegt von
Andreas Nagl

Rednitzhembach 1997


© Copyright 1997
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil der Arbeit darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.