Autor Thema: dachfenster einbauen...  (Gelesen 32225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rage

  • Gast
dachfenster einbauen...
« Antwort #45 am: 13. Oktober 2006, 02:14:18 »
Nee, nee, nee, vergiss den Preis von Reimo (ist eh scheiss Firma!!!
Hatte den Namen falsch geschrieben:
ALLE Dächer werden von Firma SCA (Adresse unten!) hergestellt:

z.B. Universaldach
SCA 62 Artikel-Nr. 116 657 750,00 €
SCA 64 Artikel-Nr. 116 659 750,00 €

Als Bastler sollte der Einbau kein Problem sein!!!
Adresse unten...

Gruas rage

C. F. Maier Europlast GmbH & Co. KG
Postfach 1160
89548 Königsbronn
Telefon: +49-7328 81-07
Telefax: +49-7328 81-286
info-ep@c-f-maier.de

www.c-f-maier.de
Kunststoff und Stahlbau GmbH
Dorfstraße 33
06543 Popperode
Telefon: +49 34775 203-73
Telefax: +49 34775 203-74
k_und_s@yahoo.de
www.kunds-gmbh.com


Offline bussybear

  • Senior
  • ****
  • Beiträge: 313
  • mein neuer mit Alibi Ausbau,
  • Baujahr: 2004
  • Land: Baden Württemberg
  • Modell: Expert HDI
dachfenster einbauen...
« Antwort #46 am: 13. Oktober 2006, 15:28:14 »
Stimmt

auf meinem Burow Alibi (orig. Ausbau) ist auch ein SCA Dach drauf -
und ein (mittlerweile ausgebautes Dachbett -- braucht das jemand??) war drunter.

[Editiert durch bussybear ein Freitag, Oktober 13, 2006 @ 15:29]

Happy Trails -

Offline Hausy

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
dachfenster einbauen...
« Antwort #47 am: 13. Oktober 2006, 17:02:27 »
Danke rage für die Infos.

Ich dachte eher an dieses Dach:

Und dieses Teil kostet leider knapp 4.000€, wenn man es sich draufbauen läst.
Ich habe leider etwas zu viel Respekt es selber einzubauen. Trau ich mich nicht.

Alternativ dachte ich ja in dieses Teil:

http://www.woick.de/dachzelte/co_columbus.php

Nur das funktioniert nicht mit den oben beschriebenen Problem (Dachträger und Befestigungsschienen).

Und ein einfaches Hubdach von C-F-M reicht mir nicht, weil man darin nicht schlafen kann.

In den nächsten Jahren wird es uns etwas zu eng im Auto. Und es wäre schön, wenn unsere Tochter, meine Frau und ich irgendwie mehr Platz bekommen. Deshalb diese Überlegungen.
Im Anbauzelt möchten wir nicht schlafen, wg. den Skorpione :D.

Das Dachzelt von Maggiolina wäre schon echt super, vielleicht auch ohne Durchstieg. Aber wir möchten schon gerne einen ständigen "Kontakt" in der Nacht zueinander haben. Wir haben so Bedenken, wenn unsere Tochter (4Jahre) Nachts zur Toilette muß und sie dann alleine, ohne das wir etwas davon merken, aus dem Dachzelt klettert und dann alleine durch die Gegend läuft um eine Toilette zu suchen. Ob Zeltplatz, Rasthof oder Stellplatz.
Gruß Christian

Es war einmal ein Scudo ...

rage

  • Gast
dachfenster einbauen...
« Antwort #48 am: 14. Oktober 2006, 18:18:37 »
Hi Hausy,

thx für Deine Antwort. Also 4000,- € erscheinen mir auch überlegenswert... ist aber auch utopisch!!! Frag echt mal bei SCA direkt nach. Meines Wissens dürfte ein Hubdach ohne Einbau ca 2500,- € ausmachen.Ich kenne Deine handwerkliche Begabung nicht, aber habe selber schon 2 Dächer eingebaut und das war mit beiliegender Anleitung kein großes Problem, entsprechendes Werkzeug (Stichsäge, Bohrmasch.)und etwas Geschick vorausgesetzt.

Gruas Rage


Offline Hausy

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
dachfenster einbauen...
« Antwort #49 am: 14. Oktober 2006, 20:10:05 »
Habe gerade eine Mail an csa geschrieben.
Wenn der Preis gut ist, baust DU mir das Teil drauf!

Schöne Grüße
Christian

Es war einmal ein Scudo ...

Offline Hausy

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
dachfenster einbauen...
« Antwort #50 am: 16. Oktober 2006, 22:51:57 »
Habe die Antwort von csa bekommen.
Diese Fa. baut keine Schlafklappdächer für den Scudo.
Gruß Christian
Es war einmal ein Scudo ...

Offline bussybear

  • Senior
  • ****
  • Beiträge: 313
  • mein neuer mit Alibi Ausbau,
  • Baujahr: 2004
  • Land: Baden Württemberg
  • Modell: Expert HDI
dachfenster einbauen...
« Antwort #51 am: 17. Oktober 2006, 09:46:40 »
Hallo Hausy,
lass mich das nochmal probieren,
Das Dach auf meinem Alibi sieht 'fast' genauso aus wie das auf Deinem Bild.
Lt. KFZ Schein SCA Typ 160 - und ein Dachbett war original auch noch drunter -
das habe ich sofort wegen Nichtbenutzung wir fahren nur zu zweit und dadurch gewonnener Stehhöhe sofort ausgebaut (steht/liegt jetzt incl. Matratze & Dämpfer unbenutzt rum / s. oben).
Schau mal hier, ein zwar etwas alter Artikel, aber Bilder von meinem Shangri La habe ich selber leider keine griffbereit :mad::

http://www.burow-mobil.com/1/Unternehmen/Presse/VAN.pdf

Evtl. bei Burow (in der Nähe von Augsburg) auch direkt mal nachfragen, vielleicht machr er Dir ja noch nen 'Wintersonderpreis'???

[Editiert durch bussybear ein Dienstag, Oktober 17, 2006 @ 09:50]

Happy Trails -

Offline Hausy

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
dachfenster einbauen...
« Antwort #52 am: 18. Oktober 2006, 11:36:30 »
So, jetzt habe ich mich telefonisch schlau gemacht.

Burow verlangt 4.500€ komplett plus 500€ für Metallik Lackierung.
Die Dächer kosteten vor 3 Jahren komplett 3.700€. Können den Peis aber nicht mehr machen.

Die liebe Frau bei CFM hat sich bei der Frage nach meinem Scudo vertan. Sie dachte ich würde für den neuen Scudo eine Anfrage habe.
Auf jeden Fall werden für den alten Scudo noch Dächer produziert.
Mit Bett, Rahmen, Fracht und Verpackung kostet das Ding 3.300€.
Da ich das Teil nicht selbst draufbauen werde, würden 800€ für Montage noch zusätzlich anfallen.

Das war`s!!!
:(

Gruß Christian

Es war einmal ein Scudo ...

Offline bussybear

  • Senior
  • ****
  • Beiträge: 313
  • mein neuer mit Alibi Ausbau,
  • Baujahr: 2004
  • Land: Baden Württemberg
  • Modell: Expert HDI
dachfenster einbauen...
« Antwort #53 am: 18. Oktober 2006, 13:25:13 »
Danke für die info,
wusste garnicht dass meiner noch so wertvoll ist,:huepf: :huepf: allein 4.500 für das Dach, und ich wollte den schon fast 'verschenken'. :hothead: :hothead: :hothead:
Happy Trails -

rage

  • Gast
dachfenster einbauen...
« Antwort #54 am: 19. Oktober 2006, 13:51:32 »
Hi Hausy,

tja der Preis ist schon gesalzen... :(

Aber bussybear hätte ja noch das Bett rum liegen..., wo wohnst Du denn zwecks Versand und so? Evtl. selber abholen? Ein Bekannter von mir ist selber zu SCA/CMF gefahren, hat das Auto morgens hingestellt uznd abends abgeholt mit neuem Hochdach. Ich denke das Hauptproblem ist der Dacheinbau, bei deinem Geschick im Bettenbau (siehe Stockbett) dürfte ja auch ein Betteigenbau kein Problem sein. Wie gesagt, für mein Alu-Eigenbau-Hubdach hatte ich alleine mind. 1000,- € Materialkosten veranschlagt und ein gutes Dachzelt gibts auch erst ab 1500,- €. Tut mitr leid wenn ich Dir nicht günstiger weiterhelfen konnte

Gruas Rainer


Offline campbell

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 77
dachfenster einbauen...
« Antwort #55 am: 19. Oktober 2006, 13:59:48 »
@glaciator:

Kannst du mir mal den Hersteller von den Querträgern nennen? Vielleicht hast du ja noch eine genaue Modellbezeichnung und eine Bezugsquelle.

Vielen Dank.

Grüße,
Ralph


Offline naan

  • Administrator
  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 3.099
    • www.naan.de
  • Baujahr: 2000
  • Land: D, Bayern, Franken
  • Modell: Scudo 2.0 JTD
dachfenster einbauen...
« Antwort #56 am: 19. Oktober 2006, 15:20:19 »
Der Ursprungstread heist "Dachfenster einbauen".

Wenns dazu nichts mehr gibt bitte neue Threads aufmachen.

Euer Admin naan
Fiat Scudo Combinato 2.0 JTD: Bj.2000, STORM-BLAU MET, Klima, 109PS, 9-Sitze manchmal 2, ABS, Wärmeglas, PPC-Navi igo2006/igo8, zeitweise Mini-Camperausbau

Offline glaciator

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 171
  • cheap-tuner
    • http://www.geoaider.ch/cms
  • Baujahr: 2000
  • Land: CH
  • Modell: jumpy 1.9TD
dachfenster einbauen...
« Antwort #57 am: 13. Dezember 2006, 16:33:39 »
merci@naan ;-)
aehmm... der hersteller der quertraeger ist der psa-konzern. hab' glaub irgendwo selbst oder einer anderer hier die bestellnummer gepostet.
gruess
sasch
caution - jumpy driver!
207tkm@12.07

Offline glaciator

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 171
  • cheap-tuner
    • http://www.geoaider.ch/cms
  • Baujahr: 2000
  • Land: CH
  • Modell: jumpy 1.9TD
dachfenster einbauen...
« Antwort #58 am: 03. April 2007, 11:57:26 »
hello
ein kleiner schmerzstich für alle die ein dachfenster einzubauen planen:
das fenster muss unterhalten werden (unterhaltsarbeiten nicht unterhaltung).
nachdem mein dachfenster nun (ich glaub') zwei jahre dicht war beginnt sich äussere rahmen nur ein klein wenig abzuheben (aufgrund temperaturunterschiede?), so dass das dach an den ecken zu lecken beginnt.
ist eigentlich kein grosser schaden und leicht zu beheben (ich kleb' das fenster neu ein), ich bin aber enttäuscht, dass es passiert.
gruess
sasch
caution - jumpy driver!
207tkm@12.07

Offline Hausy

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 246
dachfenster einbauen...
« Antwort #59 am: 03. April 2007, 12:46:23 »
Das ist genau das wovor ich auch immer Angst habe.
Unser Nachbar hat einen Ducato mit SCA-Hochdach.
Nach drei Jahren leckt das Dachfenster nun auch, und es ist ihm schon zum zweiten mal Wasser reingelaufen.

Christian

Es war einmal ein Scudo ...